Tarifrunde

Ergebnis der Tarifrunde Bau

Tarifvorschlag hart erkämpft

Das war wirklich zäh. Lange wollten die Arbeitgeber sich nicht bewegen. Wir haben ihnen folgenden Tarifvorschlag abgerungen: +4,6 % West und +5,3 % Ost mit einer Laufzeit von 22 Monaten.

Die Verhandlungen standen mehrfach massiv vor dem Scheitern.

Die weiteren Einzelheiten:

  1. 2,4 Prozent mehr Lohn und Gehalt (WEST und Berlin) und 2,9 Prozent mehr Lohn und Gehalt (OST) rückwirkend ab 1. Mai 2016 für eine Laufzeit von 12 Monaten.
  2. 2,2 Prozent mehr Lohn und Gehalt (WEST und Berlin) und 2,4 Prozent mehr Lohn und Gehalt (OST) ab 1. Mai 2017 für eine Laufzeit von 10 Monaten. Der Tarifvertrag endet am 28. Februar 2018.
  3. Die Ausbildungsvergütungen erhöhen sich ab Juni ebenfalls in zwei Schritten.
  4. Gemeinsame politische Gespräche mit den Landesregierungen, um Regelungen zur Übernahme der Kosten bei Berufsschuluntericht zu finden.
  5. Unterkunft und Auslöse: verbindliche Stellung und Zahlung der Unterkunft durch den Arbeitgeber und Verpflegungsgeld von 24 Euro arbeitstäglich. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, diesen Betrag durch Betriebsvereinbarung bis zu 28 Euro arbeitstäglich zu erhöhen.
  6. Eine Formulierung zur Abgrenzung der Lohngruppe 3 zur Lohngruppe 4 wird im Rahmen einer Protokollnotiz geklärt.

Die Bundestarifkommission des Bauhauptgewerbes wird am Samstag, den 21. Mai 2016, in Frankfurt am Main über die Annahme des Tarifvorschlags beraten.

Unsere Aktionen zeigen – WIR sind es wert!

Gemeinsam für eine starke und zukunftsfähige Baubranche!

Mehr Informationen und Details findest Du auf der IG BAU Bundesseite www.igbau.de.

[download id=“15″]

Tarifrunde Ergebnis

IG Bauen-Agrar-Umwelt - Regionalbüro

Holger Bartels
Industriegewerkschaft
Bauen-Agrar-Umwelt
Region Weser-Ems
Regionalbüro

Emil-Waldmann-Straße 7
28195 Bremen
Telefon0421/33523-0
Fax0421/33523-18
E-Mailbremen@igbau.de