Arbeitsschutz, Aufmacher, Termine

Zuviel Sonne bei der Arbeit? Hautschädigung und Hautkrebs vorbeugen

Die IG BAU unterstützt die Veranstaltung „Zuviel Sonne bei der Arbeit?“ der Arbeitnehmerkammer Bremerhaven am 29.08.2017 von 16.00 bis 19.00 Uhr.

Es geht um die Vorbeugung von Hautschäden und Hautkrebs. Viele Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sind davon betroffen, gerade diejenigen, die im freien Arbeiten und somit den Sonnenstrahlen direkt ausgesetzt sind. Freue dich auf eine Interessante Veranstaltung mit Vorträgen und vielen Informationen rund um das Thema.

Viele Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer arbeiten im Freien: im Hafen und in der Schifffahrt, im Hoch- und Tiefbau, in der Gebäudereinigung, im Sport- und Freizeitbereich, aber auch Berufskraftfahrer, Erzieherinnen, Postbotinnen und Postboten. Sie alle brauchen im Sommer Schutz vor Sonnenstrahlung und hohen Temperaturen. In der Ausstellung geben die beteiligten Organisationen Informationen zum Thema und zeigen Beispiele guter Praxis.

  • 16:00 Uhr Come together
    Begrüßung Barbara Reuhl, Arbeitnehmerkammer Bremen
  • 16.25 Uhr Risiken und Schutzmöglichkeiten für die Haut bei UV-Strahlung im Freien
    Dr. Ute Pohrt, BG Bau – Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft, Berlin
  • 16.45 Uhr Arbeiten in der Sonne – Gefährdungen erkennen und verringern
    Gerd Citrich, IG Bauen­ Agrar­ Umwelt Bundesvorstand, Frankfurt am Main

Weitere Informationen

Einladung und Programm als PDF: Zuviel Sonne bei der Arbeit? Hautschädigung und Hautkrebs vorbeugen