Google

Ist jetzt der richtige Zeitpunkt, um in Ethereum zu investieren?

Veröffentlicht

Es könnte sehr wohl sein.

Die sogenannte „Blase“ von 2017 ist geplatzt. Jetzt spiegelt der Preis den Wert und die Verwendung von Ethereum besser wider. Und mit Ethereum 2.0 auf dem Weg – gerade jetzt könnte der Preis ein Schnäppchen sein.

Der Markt für Kryptowährungen ist volatil und riskant. Der Krypto-Handel ist möglicherweise nicht für alle unsere Nutzer geeignet.
eToro Haftungsausschluss: Ihr Kapital ist gefährdet

Hier sind also die 2 Gründe, warum jetzt ein guter Zeitpunkt zum Kauf von Ethereum sein könnte und warum ETH eine gute Investition sein könnte:

#1 Ethereum 2.0 ist am Horizont zu sehen.
Ethereum ist mit vielen Kritikpunkten konfrontiert: langsames Netzwerk, energiehungriges Mining, Skalierbarkeit. All diese Negativpunkte sind wahr. Aber Ethereum 2.0 ist in Arbeit. Weitere Punkte für eine Ethereum Investition findest du unter https://www.indexuniverse.eu/de/ethereum-investieren/

Vitalik Buterin, der Gründer und CEO von Ethereum, kündigte an, dass Ethereum 2.0 auf den Markt kommen wird – mit der Aussage, dass Ethereum 2.0 „1.000-mal besser skalierbar“ sein wird und „die Energiekosten um 99 % senken wird“.

Ist jetzt der richtige Zeitpunkt, um Ethereum zu kaufen?

Es soll in Phasen veröffentlicht werden, beginnend im Dezember 2019. Wenn Vitalik es schafft, diese Updates rechtzeitig zu veröffentlichen, werden der Wert und der Preis von Ethereum natürlich deutlich steigen.

Das Versprechen einer 99-prozentigen Reduzierung des Stromverbrauchs, schnellerer Transaktionen und einer erheblich verbesserten Skalierbarkeit ist ein ehrgeiziges Ziel.

Aber ist es auch erreichbar?

#2 Ethereum hat mehr Entwickler als jeder andere „Ethereum-Killer“

Ethereums Konkurrenten, wie EOS, behaupten, dass ihre Blockchain um Längen besser ist als Ethereum.

Aber das zu beweisen, ist eine andere Sache. Bislang konnte keiner der so genannten „Ethereum-Killer“ sein Können unter Beweis stellen.

Blockchain-Entwicklung ist eine gefragte Fähigkeit. Sie ist im Jahr 2018 um 6000 % gestiegen und ist die am schnellsten wachsende Fähigkeit auf Freelancer-Websites.

Das Wachstum der Ethereum-Entwicklungsgemeinschaft ist beeindruckend. Es macht Sinn, dass laut dem Kryptowährungsforscher Kevin Rooke „94 der Top-100-Blockchain-Projekte im Ethereum-Netzwerk gestartet wurden.“

Read More: Is Ethereum Dead? Will It Recover?
Die Geschichte zeigt, dass diejenigen mit den meisten und besten Entwicklern gewinnen. Daher können wir davon ausgehen, dass Ethereum ohne große Probleme mit EOS und anderen Konkurrenten konkurrieren wird.

Was sollte man wissen, bevor man in Ethereum investiert?
Wir von Cryptomaniaks haben unseren Teil an Herausforderungen und Fehlern erlebt.

Im Folgenden finden Sie eine Liste mit den wichtigsten Informationen, die Sie vor einer Investition in Ethereum wissen sollten:

Kaufen Sie Ether nur bei seriösen Börsen (siehe unsere Liste hier).
Verwenden Sie 2-Faktor-Sicherheit und starke Passwörter.
Lassen Sie Ihr Krypto-Vermögen nicht auf Börsenplattformen liegen.
Kaufen und verwenden Sie eine der besten verfügbaren Hardware-Wallets.
Investieren Sie nur den Betrag, den Sie nicht verlieren möchten.
Seien Sie in der Lage, die richtigen Entscheidungen zu treffen und zum richtigen Zeitpunkt auszusteigen.
Timing – kaufen Sie nicht zu einem Allzeithoch, verkaufen Sie nicht zu einem Allzeittief. Sie sollten weitere Käufe in Betracht ziehen, wenn sich der Markt noch von seinem Tiefpunkt erholt.
Diversifizierung ist für jeden Investor notwendig, um das Risiko zu reduzieren – investieren Sie in mehr als eine Kryptowährung.

Der Handel mit Ethereum ist dem mit Bitcoin sehr ähnlich – aber es gibt dennoch einige Unterschiede. Tauchen Sie also nach und nach Ihre Zehen in das Wasser ein. Und dann, wenn Sie bereit sind, gehen Sie schwimmen!