Alle Artikel in: Wohnungsbau

Region Weser-Ems baute 18.288 Wohnungen – plus 15 Prozent

Gewerkschaft warnt vor steigendem Unfallrisiko Bau Boom steigert Unfallgefahr [PDF] Bauarbeiter aus der Region Weser-Ems haben alle Hände voll zu tun: Die Branche brummt. Allein im vergangenen Jahr wurden in der Region 18.288 neue Wohnungen gebaut – 15 Prozent mehr als im Vorjahr, wie die IG Bauen-Agrar-Umwelt mitteilt. Die IG BAU beruft sich hierbei auf Zahlen des Statistischen Bundesamts. Nach Beobachtung der Gewerkschaft steigt mit der Zahl der Aufträge aber häufig auch die Unfallgefahr. „Gerade jetzt zum Winteranfang müssen viele Projekte fertig werden. Dieses ,Turbo-Bauen‘ führt zu enormem Stress für die Beschäftigten“, berichtet Gewerkschafter Wolfgang Jägers. Allzu oft drohe der Arbeitsschutz dem Termindruck zum Opfer zu fallen. Die IG BAU Region Weser-Ems fordert die heimischen Bauunternehmen auf, die Arbeitssicherheit nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. „Wer in einer Höhe von fünf Metern oder mehr auf einer Leiter arbeitet, der riskiert eine Menge. Besser ist da ein Gerüst – auch wenn es den Chef mehr kostet“, macht Jägers deutlich. Die Unfallzahlen in der Branche seien nach wie vor zu hoch, sagt der IG BAU-Regionalleiter: Rund …

947 sanierte Wohnungen im vergangenen Jahr in Oldenburg

Die Energiewende fängt zuhause an: In Oldenburg wurden im vergangenen Jahr 947 Wohneinheiten energetisch saniert. Dafür flossen von der KfW-Bank rund 38 Millionen Euro an staatlichen Fördermitteln. Das teilt die IG BAU Nordwest-Niedersachsen mit.

Die Bau- und Umweltgewerkschaft: „Jede Energiespar-Sanierung zählt. Es gibt allerdings noch viel Luft nach oben.“

Mehr für den sozialen Wohnungsbau tun

Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) weist schon länger auf die prekäre Situation auf dem Wohungsmarkt hin. Junge Menchen, die eine Familie gründen wollen, müssen geeignete Wohungen finden können. Doch in der Vergangenheit wurde zu wenig gebaut. Besonders im sozialen Wohnungsbau, wo der Bedarf am höchsten ist, werden pro Jahr (2015) nur 12.000 Wohnungen gebaut. Im gleichen Jahr allen 70.000 Wohnungen aus der Sozialbindung.

Altersgerechtes Sanieren: Neue Förderung für Mieter und Eigentümer

„Graue Wohnungsnot“ – Zuschüsse bieten Sanierungschance: Haus- und Wohnungseigentümer in der Weser-Ems-Region, aber auch Mieter können ab sofort ihre eigenen vier Wände mit staatlicher Unterstützung fit fürs Alter machen. Wie die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) mitteilt, ist im Oktober die Neuauflage des KfW-Programms „Altersgerecht Umbauen“ gestartet.